Die Welt des Wolfs

Der Atem der Liebe


atem-gif

Die Liebe ist wie ein warmer Hauch,
mache von ihr oft Gebrauch,
wie ein Atem spendet sie Kraft,
wo des Lebens Gang erschlafft,

Sie kühlt Hitze,
besänftigt Blitze,
sie schmelzt das Eis wieder
und bewegt steif gewordene Glieder.

Ihr ruhiger Rhythmus erreicht,
dass der starre Frost weicht,
er besänftigt der Gewitter Wüten
und des Sommers heißes Sieden.

Nicht heiß und hastig,
nicht steif und frostig,
zum Wärmen in der Kälte bereit,
kühlend in hitziger Zeit -

so wirkt sie ausgleichend,
Gleichgewicht erreichend,
vermittelt zwischen Nehmen und Geben
und bringt Frieden herein ins Leben.

Nütze ihre Gabe mit weisem Verstand
und erwartungsloser Hand,
lass ruhen deines Wollens Wahn,
erstarre nicht vor Furcht und Angst.

Stimme dich ein in ihres Atems Regen,
nicht rastend, nicht hastend bewegen,
in gleichem Maß herein, hinaus,
so wird heilvolle Resonanz daraus.

Lasse sie walten wie ein Wunder,
befürchte nichts und bleibe munter,
sei wunschlos bereit,
für ihr Wirken in der Zeit.



menu-footer